Ein irdisches Hallo und über-irdisches OMAR TA SATT !

Ich bin Gisela Shantra und ich finde, wir leben in einer einzigartigen Zeit: Wissen steht uns in unermesslichem Ausmaß zur Verfügung, von den kleinsten Bausteinen bis hin zu den galaktischen Systemen. Trotz aller Meilensteine in Wissenschaft und Technik: Es gibt diese Sehnsucht nach Wissen von dem, was ewig währt und Wahrheiten, die immer gültig sind. Während meines Italienisch-Studiums hat mich das Lied „La Cura“ des sizilianischen Cantautore Franco Battiato besonders angesprochen: „Correnti gravitazionali, lo spazio e la luce per non … invecchiare“  – „Schwerkraft, Weltraum, Licht überwinden um nicht zu altern“. Ein erster Keimling, der sich erst viele Jahre später als Pulsschlag meiner Berufung offenbaren sollte: Mein Interesse für das Universum der Energie in unserem Körper und Sein.

Im Zuge eines Sprachenstudiums geht es auch um Sprachfamilien und Stammbäume von Sprachen. Gibt es eine Mutter-Sprache? Als Mutter aller Sprachen kann ich mir die Sprache der Herzen vorstellen, eine Kommunikation ohne missverständliche Worte, rein über das Unterscheidungsvermögen der Gefühle.

Saatgut für mein Wachstum war zu Studienzeiten eine erste Selbständigkeit als Sprachtrainerin, dann 7 Jahre Lehrtätigkeit, ab 1998 die Wirtschaftswelt in Liechtenstein. Das Saatgut der Veränderung führte mich 2010 in die Praxis-Selbständigkeit. Vorbereitende, umfassende Aus- und Weiterbildungen seit 1989 mit Schwerpunkt in den Bereichen „Persönlichkeit“ und „Energetik“ waren mir wichtig – gemäß der alten Orakel-Inschrift: „Erkenne dich selbst“.

Relevante Qualifikationen für Humanenergetik:

Bioenergie Therapeutin Master-Level – Aromaenergetikerin – Elise-Mila lizens. Trainerin – System der 5 Wandlungsphasen aus der trad. chinesischen Medizin – Signaturenlehre nach Paracelsus – Sternenfelder lizens. Trainerin – Innere Berührung nach Heiko Wenig Practitioner – Metaphysik

Ich bin verheiratet mit Gerhard Terianus, in unserem gemeinsamen Wirken stehen im Fokus Energiepotenziale im Business https://www.g-moosbrugger.at

Und: Shantra ist mein Ursprungsname, die Tonfolge der Erschaffung meiner Seele. Das ist vergleichbar mit Lady Gaia, was lange Zeit der kosmische Name von unser Mutter Erde war. Meine persönliche Rückverbindung erfahren zu dürfen, ist eines meiner größten Geschenke. In dieser Ursprünglichkeit sind die Kraft der Erneuerung und die Bündelung von Energien als tragende Fähigkeiten angelegt. Danke – AN’ANASHA!

Zuhause und angekommen fühle ich mich im energetischen Betriebssystem: Im Verstehen der energetischen Zusammenhänge, des Zusammenspieles der Elemente, des Fließgleichgewichtes aller Kräfte.
Und ich freue mich, Menschen mit ihrer Blume des Lebens, der uns innewohnenden Kraft der Erneuerung, wieder zu verbinden.
Willkommen in meiner Frequenz der Selbstregulation und energetischen Neuausrichtung.

„Der menschliche Körper ist das beste Miniaturportrait des Universums: Was im menschlichen Körper nicht existiert, gibt es im Universum nicht. Und was im Universum existiert, ist im menschlichen Körper vorhanden.“
Gandhi